Sex mit Dildo: Tipps und wie du deinen Partner überzeugst

Sex mit einem Dildo zu genießen stellt viele Paare vor eine Herausforderung. Vor allem dann wenn der Partner von deinem Vorhaben noch nichts weiß. Hier erfährst du wie du deinen Partner oder deine Partnerin davon überzeugen kannst und worauf es bei Sex mit einem Dildo ankommt. So steht einem aufregenden Sex-Erlebnis eigentlich nicht mehr viel im Weg.

Wie überzeugst du deinen Partner zu Sex mit einem Dildo?

Zugegeben, nicht jeder hat sofort auf Anhieb Spaß an Sex mit einem Dildo. Warum auch? Es funktioniert ja meistens auch ohne sehr gut.

Als aller erstes solltest du mit deinem Partner ganz offen und ehrlich sprechen. Sag ihr einfach, dass du dir auch mal euren Sex mit einem Dildo vorstellen könntest und du es schön fändest wenn ihr es mal ausprobieren könntet. Oft stößt man dann auf Abneigungen, aber hier sollte der Fokus auf dem „Ausprobieren“ und nicht dem Einstieg in das Porno-Business liegen.

Wenn du das erstmal geschafft hast, ist ein weiteres Problem, dass viele Dildos auf den ersten Blick erstmal nicht so anziehend aussehen. Sie werden dann angepriesen mit einer besonders großen Größe oder Fantasiegebilden wie nachfolgender Teufelszunge. Achso, wenn du das Bild nicht sehen kannst, dann schalte einfach deinen Adblocker kurz aus. Dass dann die meisten Menschen erstmal davor zurückschrecken ist völlig legitim:
Sex mit Dildo: Böse Teufelszunge von Glassvibrations
Es gibt aber auch Dildos die alles andere als Abstoßend auf den ersten Blick wirken. Sie erinnern weniger an einen 30 cm langen und 4 cm dicken schwarzen Phallus, sondern sind wesentlich abstrakter gehalten. Sie erinnern meistens an eine sehr abstrakte Form eines typischen Penis. Auch sind sie oftmals farblich weit davon entfernt. Nachfolgend siehst du zum Beispiel einen Designer Dildo der Markenfirma LeloLelo Ella deep rose:

Sex mit Dildo: Lelo Ella deep rose

Und genau hier, kannst du ansetzen. Weg von den typischen pornografischen Klischees und hin zu einer sinnlichen Verführung. Der Fokus sollte vielmehr auf der Lust und Sinnlichkeit liegen. Auch ist die Größe entscheidend. Bei besonders großen Größen, schrecken viele erstmal zurück. Und das ist eigentlich auch völlig verständlich, denn als aller erstes wird natürlich der Vergleich zu einem echten Penis gezogen. Natürlich sollte dieser auch nicht zu klein sein. Denn ansonsten läufst du mit dem Dildo auch in die Gefahr, lächerlich zu erscheinen.

Wichtig ist auch, dass ihr euch zusammen einen Dildo aussucht. So können Missverständnisse von vornherein Beiseite geschoben werden. Wenn ihr euch unsicher seit, könnt ihr auch einfach unseren Dildo Check machen um herauszufinden welcher Dildo am besten zu euch passt. Natürlich anonym kostenlos und sehr diskret. Nur wenn ihr euch gemeinsam einig seit, kann es zu einem echten Erlebnis werden. Wenn ihr euer Traummodell gefunden habt, kann der Sex mit einem Dildo eigentlich auch schon losgehen.

Was solltet ihr bei Sex mit einem Dildo beachten?

Wenn ihr euch für einen Dildo entschieden habt , kann es eigentlich auch schon losgehen. Viele Paare verwenden einen Dildo als Vorspiel um den anderen und auch sich selber in Stimmung zu bringen. Am Anfang empfiehlt es sich eigentlich immer etwas Gleitgel zu verwenden.

Wenn du einen Silikondildo verwendest, solltet ihr unbedingt auf folgendes achten: Silikondildos vertragen sich nicht gut mit Gleitgel welches auf Silikonbasis hergestellt worden ist. Hierbei besteht die Gefahr, dass die Oberflächenstruktur angegriffen wird. Gerade bei einem neuen Dildo ist das sehr ärgerlich. Verwende daher auf jeden Fall Gleitgel auf Wasserbasis. Das schont den Dildo und fühlt sich gleichzeitig genauso gut an.

Gerade am Anfang sollte der Dildo langsam eingeführt werden. Am besten achte auf deine Partnerin wie sie reagiert, denn so kannst du entsprechend reagieren wenn ihr etwas nicht so gut gefällt. Mit leichten Stößen kannst du in rhythmischen Bewegungen beginnen. Nach einiger Zeit kannst du auch schneller werden, immer in Abstimmung mit deiner Partnerin.

Beim eigentlichen Sex mit deiner Partnerin gibt es verschiedene Möglichkeiten den Dildo einzusetzen. So ist es zum Beispiel möglich, dass wenn sie auf dir reitet, du mit dem Dildo ihren Kitzler stimulierst. Das gleiche ist natürlich auch mit ihrem Anus möglich. Wer sich bereit fühlt, kann auch versuchen Glied und Dildo gleichzeitig einzuführen. Das bedarf aber Übung, sollte immer in Abstimmung mit dem Partner erfolgen und ist gerade am Anfang nicht empfehlenswert.

Eine weitere Möglichkeit ist auch, dass ein die Stimulation mit dem Penis vaginal erfolgt und ein kleiner Dildo gleichzeitig anal eingeführt wird. Auch hierbei ist auf jeden Vorsicht geboten.

Deiner Fantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass es euch beiden gefällt und immer in gegenseitiger Abstimmung erfolgt. So kann der Sex mit einem Dildo eigentlich nur gelingen.

Welcher Dildo passt zu euch?

Wenn du noch einen passenden Dildo suchst, aber überhaupt nicht weisst wo du bei der riesigen Auswahl auf dem Markt anfangen sollst, dann mach doch einfach unseren Dildo Check. Anonym, kostenlos und am Ende werden dir Dildos angezeigt die zu dir bzw. zu euch passen. Das spart dir Zeit bei der oftmals zeitaufwendigen Suche:

Dildo Check starten