Dildo selber bauen – Anleitung, Tipps und Tricks

Einen Dildo selber bauen ist gar nicht so schwierig wie es zunächst klingt. Ich möchte dir verschiede Möglichkeiten dafür genauer vorstellen und zeigen wie man ihn selber baut und worauf man achten sollte.

Die Utensilien

Du kannst einen Dildo auf verschiedene Weise selber bauen. Sehr beliebt ist Obst und Gemüse dafür. Warum? Weil Obst und Gemüse jeder zuhause hat und häufig die passende Größe aufweist.

Darüber hinaus ist es auch nicht so teuer. Gurken eignen sich normalerweise hervorragend dazu. Achte darauf dass du raue und bröselige Stellen an der Gurke nahezu vollständig entfernst. Diese können sich ansonsten in der Vagina lösen  und sich dort ablagern.

Auch sollte die Gurke aus hygienischen Gründen vorher gewaschen werden.

Dildo selber bauen Gurke
Dildo selber bauen Gurke

Das solltest du nicht verwenden

Verwende und gar keinen Umständen Flaschen oder alles was sonst in irgendeiner Weise Splittern kann. Auch solltest du Abstand von Plastik (PET) Flaschen nehmen. Durch die Bewegung kann es passieren, dass innerhalb der Flasche ein Unterdruck aufgebaut wird.

Dieser führt dazu, dass die Flasche sich in der Vagina festsaugt. Dadurch lässt sie sich nur schwierig lösen. Oft muss diese dann von einem Spezialisten entfernt werden. Dieser bohrt ein dann ein Loch in den Flaschenboden, damit der Unterdruck abgebaut werden.

Um euch diese Strapazen zu ersparen solltet ihr daher vollständig auf Flaschen verzichten. Nicht zuletzt kann diese auch sehr schnell Splittern und zu Verletzungen führen.

Dildo selber bauen - kein Glas
Dildo selber bauen – kein Glas

Dildo selber bauen: Kondome nutzen

Um die Gurke zu nutzen, solltet ihr auf jeden Fall ein Kondom über die Gurke stülpen. Dadurch seit ihr von Unreinheiten der Gurke geschützt und sie lässt sich zudem einfache reinführen. Nehmt dazu die gewaschene Gurke und streift das Kondom wie bei einem Penis in Abrollrichtung  entlang der Gurke.

Dildo selber bauen Kondome
Dildo selber bauen Kondome

Und los gehts

Wenn Ihr die Gurke als Dildo fertig präpariert habt, kann es auch schon losgehen. Ihr solltet in jedem Fall euch langsam vorarbeiten. Wenn es nicht sofort funktioniert, kannst du auch zusätzlich etwas Gleitgel an dem Kondom verwenden.

Dadurch sollte sich euer selbstgebauter Dildo etwas einfacher einführen lassen. Ab jetzt könnt ihr genauso mit eurem Gurkendildo arbeiten wie mit einem ganz normalen Dildo. Um einen Dildo zu benutzen haben wir vor kurzem eine Anleitung veröffentlicht.

Nachdem du die Gurke für die vaginale Stimulation verwendet hast, solltest du es wegschmeißen und nicht mehr verzehren.

Video Dildo selber bauen

Hier noch ein kurzes Video welches das Procedere auch nochmal visuell veranschaulicht:

Fazit Dildo selber bauen

Es ist relativ einfach einen Dildo selber bauen zu können. Mit einfachsten Haushaltsmitten hat man sich innerhalb von ein paar Minuten einen passenden Dildo selber erstellt. Wenn dir das zu einfach sit, kannst du wahlweise auch den Griff deiner Zahnbürste oder Haarbürste jeweils mit Kondom verwenden.

Wir haben vor kurzem auch einen Artikel veröffentlicht in dem es effektiven Dildo Ersatz geht. Auch haben sich zum Beispiel Bananen als sehr gut herausgestellt. Wenn dir das alles zu abenteuerlich ist und du aber noch nicht weisst welcher Dildo am besten zu dir passt, dann kannst du auch ganz einfach unseren Dildo Check machen.

Dieser zeigt dir innerhalb von 1 Minute passende Dildos. Selbstverständlich anonym und diskret:

Dildo Check starten